ELEKTRONIK ZUBEHÖR

Um autark stehen zu können, gibt es so Einiges, das du in deinem Bus brauchst.

Hier findest du eine Übersicht, was wir für unseren Strom im Bus verbaut haben.

Mit dem Klick aufs Bild wirst du zu Amazon weiter geleitet*

120 AH Gelbatterie*

Trennrelais*

Gelbatterien sind für den Innenraum geeignet, im Gegensatz zu einer Säurebatterie.

Ein Trennrelais ist wichtig um die Wohnbatterie von der Autobatterie zu entkoppeln, wenn der Motor aus ist, damit sich die Autobatterie nicht entlädt.

Kleinverteiler*

Mit drei Teilungseinheiten. Platz für drei Automaten.

Sicherungshalterung*

Hier kannst du deine Flachstecksicherungen einstecken.

FI-Schutzschalter*

Für Wechselfehlerströme.

Kurzschlussfest mit vorgeschalteter Sicherung

Batteriewächter*

CEE Stecker *

Zeigt dir deinen Batteriestatus an  und schützt dich vor einer Tiefenentladung.

Wenn du Landstrom verbaust, benötigst du ein Anschlusskabel für den Campingplatz.

Wechselrichter*

Er wandelt deinen Strom von 12 V auf 230 V um, damit du Laptop und Kamera laden kannst. 1500 W ist für uns völlig ausreichend. Möchtest du jedoch Kaffemaschine, Toaster oder Fön betreiben, kann es sein, dass du mehr Watt benötigst.

In diesem Video zeigen wir nochmal, wo bei uns was verbaut ist und zeigen, wie man eine Solaranlage selbstmontieren kann.

folge uns auf instagram